31.05.2021 11:07

Le retour à la vie – Sommerfestspiele 2021

Rückkehr ins Leben lautet das beziehungsreiche Motto des diesjährigen Festival Berlioz in dessen Geburtsort La Côte-Saint-André, bei dem sich in der 2. Augusthälfte führende Berlioz-Interpreten wie Sir John Eliot Gardiner, Francois-Xavier Roth, Jérémy Rhorer, John Nelson und Valery Gergiev Schlüsselwerken des Komponisten widmen werden, darunter „Les Troyens à Carthage“, „La Damnation de Faust“, „L’Enfance du Christ“, Requiem, „Symphonie fantastique“ und „Lelio ou Le retour à la vie“ sowie „Les nuits d’été“. Dass nach langer Zeit der Stille endlich wieder Musik erklingen kann, ist auch für die traditionellen Sommerfestspiele in Aix-en-Provence, Glyndebourne, München, Salzburg und Luzern, um nur die prominentesten zu nennen, ein Grund mehr zum Feiern. Bärenreiter ist mit seinen kritischen Neueditionen und Aufführungsmaterialen barocker und klassisch-romantischer Opern vielfach vertreten, darüber hinaus mit Erstaufführungen neuer Konzertwerke von Beat Furrer und Miroslav Srnka. Die Termine sollten sicherheitshalber beim jeweiligen Veranstalter verifiziert werden.

Festival International d’Art Lyrique Aix-en-Provence
Wolfgang Amadeus Mozart: Le nozze di Figaro
Musikal. Leitung: Thomas Hengelbrock, Inszenierung: Lotte de Beer         
ab 30. Juni 2021

Festival International Opéra baroque et romantique Beaune
Wolfgang Amadeus Mozart: Lucio Silla
Jeune Chœur de Paris, Insula Orchestra, Leitung: Laurence Equilbey, Szenische Einrichtung: Rita Cosentino
9. Juli

Georg Friedrich Händel: Semele (konz.)
Chœur de Namur, Millenium Orchestra, Leitung: Leonardo García Alarcón
17. Juli 2021

Wolfgang Amadeus Mozart: Die Zauberflöte (konz.)
Chœur de Namur, Orchestre Le Cercle de l’Harmonie, Leitung: Jérémy Rhorer
23. Juli 2021

Festival Berlioz La Côte-Saint-André
Camille Saint-Saëns: La Jeunesse d’Hercule, Phaéton, Le Rouet d’Omphale, Danse macabre
Orchestre Les Siècles, Leitung: François-Xavier Roth
18. August 2021

Georg Friedrich Händel: Israel in Egypt
Le Concert Spirituel, Chœur et Orchestre, Leitung: Hervé Niquet
21. August 2021

Hector Berlioz: Les Troyens à Carthage (konz.)
Chœur de l’Orchestre de Paris, Jeune Orchestre Européen Hector Berlioz, Les Siècles, Leitung: François-Xavier Roth
22. August 2021

Hector Berlioz: Symphonie fantastique, Lélio ou le Retour à la vie
Chœur du Conservatoire Darius Milhaud d’Aix-en-Provence, Le Cercle de l’Harmonie Leitung: Jérémie Rhorer
24. August 2021

Hector Berlioz: L’Enfance du Christ
Chœur Spirito, Orchestre National de Lyon, Leitung: John Nelson
25. August 2021

Hector Berlioz: Les nuits d’été
Orchestre Révolutionnaire et Romantique, Leitung: Sir John Eliot Gardiner
28. August 2021

Drottningholms Slottsteater
Georg Friedrich Händel: Agrippina
Musikal. Leitung: Francesco Corti, Inszenierung: Staffan Valdemar Holm
ab 9. August 2021

Tiroler Festspiele Erl         
Engelbert Humperdinck: Königskinder
Musikal. Leitung: Karsten Januschke, Inszenierung: Matthew Wild        
ab 9. Juli 2021  

Garsington Opera (Wormsley Estate)
Gioachino Rossini: Le Comte Ory
Musikal. Leitung: Valentina Peleggi, Inszenierung: Cal McCrystal
ab 2. Juli 2021

Glyndebourne Festival
Wolfgang Amadeus Mozart:Così fan tutte
Musikal. Leitung: Riccardo Minasi, Inszenierung: Nicholas Hytner                  
ab 4. Juli 2021

Styriarte Graz
Georg Friedrich Händel, Christoph Willibald Gluck: Ouvertüren und Arien aus Opern
Samuel Marino, Styriarte Festspiel-Orchester, Leitung: Michael Hofstetter

Lucerne Festival
Beat Furrer: Konzert für Violine und Orchester (Schweizer Erstaufführung)
Miroslav Srnka: move 01-04 für Orchester (Erste Gesamtaufführung aller bestehenden Teile (move 01-03 in revidierten Fassungen, Erstaufführungen)
Ilya Gringolts (Violine), Bamberger Symphoniker. Leitung: Jakub Hrůša

Festival della Valle d’Itria Martina Franca
Alessandro Scarlatti: Griselda
Musikal.Leitung: George Petrou, Inszenierung: Rosetta Cucchi
ab 24. Juli 2021

Münchner Opernfestspiele
Antonin Dvořák: Rusalka
Musikal. Leitung: James Gaffigan, Inszenierung: Martin Kusej
10. und 14. Juli 2021

Wolfgang Amadeus Mozart:
Le nozze di Figaro
Musikal. Leitung: Ivor Bolton, Inszenierung: Christof Loy
16. und 18. Juli 2021

Wolfgang Amadeus Mozart: Idomeneo
Musikal. Leitung: Constantinos Carydis, Inszenierung: Antú Romero Nunes
ab 19. Juli 2021

Chorégies d’Orange
Camille Saint-Saëns: Samson et Dalila
Musikal. Leitung: Ives Abel, Inszenierung: Jean-Louis Grinda
10. Juli 2021

Salzburger Festspiele
Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni
Musikal. Leitung: Teodor Currentzis, Inszenierung: Romeo Castellucci     
ab 26. Juli 2021

Georg Friedrich Händel: La bellezza ravveduta nel trionfo del Tempo e del Disinganno
Musikal. Leitung: Gianluca Capuano, Inszenierung: Robert Carsen
ab 4. August 2021

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte
Musikal. Leitung: Joana Mallwitz, Inszenierung: Christof Loy
ab 6. August 2021

Donaufestwochen im Strudengau
Georg Friedrich Händel: Siroe, Ré di Persia (Erstaufführung nach der Hallischen Händel-Ausgabe)
L’Orfeo Barockorchester, Musikal. Leitung: Erich Traxler, Inszenierung, Bühne und Video: Kobie van Rensburg
ab 7. August 2021

Jeunesses Musicales Deutschland / Musikakademie Schloss Weikersheim
Georges Bizet: Carmen
Bundesjugendorchester, Musikal. Leitung: Elis Grandy, Inszenierung: Björn Reinke
ab 22. Juli 2021

 

Foto: Monika Rittershaus