05.01.2017 09:00

Rudolf Kelterborns „Musica Profana“ in Basel

Am 25. Februar 2017 wird in Basel Rudolf Kelterborns großformatige Musica profana für Sopran, Bariton und drei Instrumentalensembles uraufgeführt. Der Komponist beschreibt das Werk als „eine weltliche Musik im Raum, für zwei Stimmen und drei weit auseinander platzierten Ensembles, bestehend aus einem gemischten Ensemble mit 12 Ausführenden im Zentrum, sowie 6 Blechbläsern und Sopran, Flöte, Saxophon, 2 Gitarren, Akkordeon auf einer Empore, dazu ein Bariton, der sich im Raum bewegt. Ich habe Texte eingesetzt, die ich schon in früheren Kompositionen ,benutzt‘ habe: Japanische Haikus, Petrarca, Shakespeare. Es ist eine Musik von der Fülle des Lebens geworden.“ Die Uraufführung zum 150. Jubiläum der Basler Musik-Akademie findet unter der Leitung von Heinz Holliger statt.