27.02.2015 14:52

Miroslav Srnka schreibt eine Oper für München

Miroslav Srnka komponiert eine Oper unter dem Titel South Pole für die Bayerische Staatsoper München. Uraufführung ist am 31. Januar 2016.
Die Oper in zwei Teilen nach einem Libretto von Tom Holloway erzählt das Wettrennen des Norwegers Amundsen und des Engländers Scott zum Südpol. Beide erreichten das Ziel, doch nur einer überlebte. In hochkarätiger Besetzung begibt sich die Staatsoper auf Expedition: Die Hauptpartien interpretieren Rolando Villazón (Scott) und Thomas Hampson (Amundsen), die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Kirill Petrenko, es inszeniert Hans Neuenfels. Der Blog https://suedpol.staatsoper.de/startseite.html informiert über alles rund um die Produktion.